Startseite > Nachrichten > Inhalt

Das Tabu der Acrylfarbe Polyurethan-Farbe

Jul 05, 2017

Schnell trocknender Acrylfarbenfilm, gute Adhäsion, Hitzebeständigkeit, Wetterbeständigkeitsleistung,

Es hat eine gute Haltbarkeit im Freien und kann bei niedrigen Temperaturen angewendet werden.

1, nicht mit einem einzigen Satz von Primer-Matching empfohlen. Cypress weil Acrylfarbe Polyurethan-Farbe ist eine Zwei-Gruppen-Decklack, einzelne Gruppe von lösungsmittelbeständigen Art von Grundierung ist nicht leicht zu beißen, wenn die Oberflächenlackkonstruktion.

2. Die Anpassung des Verdünnungsmittels. Acrylfarbe Polyurethanfarbe muss ein passendes Verdünnungsmittel wählen, sonst wird es die Qualität der Produkte ernsthaft beeinträchtigen.

3, um langsam trocknenden Verdünner zu wählen. Ein dünneres Trocknen ist dem Lackieren und dem vollständigen Kontakt mit dem Substrat nicht förderlich.

4, Acrylfarbe Polyurethan-Farbe ist eine Zwei-Gruppen-Farbe, in der Konstruktion, wie viel, mit einem guten Farbverbrauch Zyklus ist in der Regel am besten in 4 Stunden zu verwenden, um unnötige Verschwendung zu vermeiden.

5, Epoxy Zink-reiche Grundierung auf der Oberfläche des Stahls hat eine gute Haftung Leistung, aber es und Acrylfarbe Polyurethanfarbe ist nicht eine Art von, so in der Konstruktion muss trocken Primer in der obigen Farbe, sonst wird es sein Schmelzen des Bodens des Phänomens.

6, in der Konstruktion der zwei Arten des Farbenverdünners kann nicht verwendet werden, wenn die falsche Farbe aufgelöstes Phänomen erscheint oder Harzausfällung zeichnet.

Fazit: Acrylfarbe Polyurethan-Farbe braucht keine passende Grundierung, welche Art von Grundierung, um den Ziel-Effekt zu erreichen, ist auf ihre eigene Anwendungsumgebung, Anti-Aging-Grad, Anti-Korrosions-Altersnachfrage, Wetterbeständigkeit Bedürfnisse, wie umfassend basieren Überlegung, professionelle zusammenpassende Techniken, um professionellen Beschichtungseffekt zu erzielen, oben ist die Acrylfarbe Polyurethanfarbe Zündungsauswahl Methode Spezifische Erklärung, wenn es Fragen gibt, konsultieren Sie bitte unsere Beschichtungsexperten.